Erntedankgottesdienst vom 23. September 2018 in Utzenstorf

QAtcVsQPqrYLHFU_SxkE

Einmal mehr durften sich die ca. 100 Predigtbesucher der reformierten Kirche Utzenstorf inklusive einer grossen Taufgesellschaft an der Installation der Landfrauen des Landfrauenvereins Utzenstorf Wiler Zielebach erfreuen. Emsige Hände hatten am Vorabend das vielfältige Angebot an Früchten und Gemüse aus Feld und Garten begleitet von einem herrlichen Blumenarrangement vor und neben dem Altar ausgelegt. Dies war nicht selbstverständlich nach einem so heissen Sommer mit wenig Regen.
Es ist dies deshalb nicht verwunderlich, dass die Landfrauen auch das Thema Wasser in Ihrer Installation miteinbrachten, dies in Form von Giesskannen, wassergefüllter Zinnwanne und Gartenschlauch. Da erinnerte sich manch einer wieder an die Zeit des Bewässerns und dem endlosen Giesskannenschleppen, dass der Rasen, die Blumen und das Gemüse im heimischen Garten sowie die Ernte auf den Äckern nicht der Trockenheit zum Opfer fielen.

CVUhhKqOvki1EsZq3psu


Nebst dem reichen Segen aus Feld und Garten durften selbstverständlich auch die wohlriechenden Züpfen und das Brot nicht fehlen. Dieses wurde den Predigtbesuchern nach dem Gottesdienst mit frisch gepresstem Apfelsaft angeboten und beim Ausgang wartete noch ein frischer Apfel auf jeden Predigtbesucher.

Rn2ElMCZVAJ_cpCMUo1R


Es ist also einmal mehr nicht selbstverständlich, dass wir eine reiche Ernte unser nennen dürfen. Das Wetter ist in der digitalisierten und technisch hochentwickelten Zeit ein grosser Unbekannter. Das Wetter entscheidet nach wie vor über das Wohlergehen des Menschen und nicht Computer und Maschinen.




Anzahl Besucher: 180
Letzte Änderung: 11.12.2018 16:05